Derbystar Volksbank an der Niers Sparkasse Stadtwerke Goch Brandpackaging EPS GmbH van Kessel Mico Project

VfB Alemannia Pfalzdorf 1926 e.V.

Tradition - Liebe - Leidenschaft

Lebensretter am Sportplatz angekommen

Der VfB Alemannia Pfalzdorf 1926 e.V. hat nun einen Defibrillator im Stadion angebracht. Dank einiger Sponsoren und des persönlichen Engagements wurde diese Anschaffung möglich.

sponsoring defibrilatorGoch. Klein, kompakt, unscheinbar – und doch von so großer Bedeutung: ein Defibrillator rettet Leben. Genau dann, wenn man nicht damit rechnet, es retten zum müssen. Und so ist der VfB Alemannia Pfalzdorf 1926 e.V. sehr dankbar, dass die Anschaffung eines Defibrillators für die vereinseigene Sportanlange jetzt durch einige Sponsoren möglich wurde. „Nicht zuletzt die Fußballeuropameisterschaft hat uns allen gezeigt, wie schnell gerade auch im Sport etwas passieren kann“, schildert Jürgen Kamps, Erster Vorsitzender der Pfalzdorfer Alemannia. Insbesondere dem Engagement von Altherrenfußballer und Notfallsanitäter Frank Angenendt ist es zu verdanken, dass dieses Projekt nun gestartet ist und Unterstützer gefunden werden konnten.

Philipp Jünemann und Holger Joosten von „Auweh NRW – Aus- und Weiterbildung Erste Hilfe“ boten zur Übergabe des Defibrillators im Pfalzdorfer Stadion eine Einführung in die Lebensrettung. Dabei zeigten sie auch auf, was diese Neuanschaffung kann: die Erkennung der Situation sowie Sprachanweisungen für Ersthelfende im Rahmen der Reanimation gehören zu den Funktionen des Gerätes. „Eine äußerst wichtige Anschaffung, die wir gerne unterstützt haben“, spricht Carsten Ostendorp, Regionalleiter bei der Verbandssparkasse Goch-Kevelaer-Weeze, das aus, was für alle Sponsoren gemeinschaftlich gilt. „Dieser Lebensretter ist an diesem Ort mit Sicherheit genau richtig“, unterstreicht Marcel Schenke, Geschäftsführer der Breuer Stahlhandel GmbH.

Darüber hinaus haben sich folgende Unternehmen an der Anschaffung des Defibrillators beteiligt: Estrichbetrieb Sezek, Mico Projekt GmbH, EPS Pflanzlogistik, Schlotmann Apotheken, Carl Götz GmbH, Pflasterbetrieb Ralf Werner, brand packaging, Boes Bedachungs- und Zimmerei GmbH und IT Supporter Goch.

BU: Jürgen Kamps (vorne rechts) und Frank Angenendt (hinten links) vom VfB Alemannia Pfalzdorf danken
den Unterstützern des Projektes „Defibrillator für unsere Sportanlage“. (Foto: Reinders)

Text: Katrin Reinders

Anmeldung

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.